Herzlich Willkommen auf der Webseite von sibirien - live.de

Sibirien ein einzigartiger Landstrich auf unsere Welt

Wer Sibirien hört, denkt zuerst an Einsamkeit und endlose Steppe. Dabei hat dieser Landstrich eine faszinierende Natur und eine beeindruckende Landschaft zu bieten. Das Gebiet von Sibirien umfasst etwa 11 Mio. qkm und gehört zu Russland. Mit dieser Fläche ist Sibirien größer als die Vereinigten Staaten von Amerika.



Territorial wird Sibirien in sieben Teilgebieten untergliedert, die klimatisch ausgesprochen unterschiedlich sind. So gibt es in Ostsibirien Dauerfrost und hier sinkt schon das Thermometer unter minus 70 °C. Ansonsten liegt die durchschnittliche Jahrestemperatur bei etwa 0°C.

Im Westen grenzt Sibirien an den Ural, im Süden China, im Norden an die Mongolei und im Osten ist das Nordpolarmeer die Grenze zu diesem wunderschönen Landstrich.

Sibirien und die Einsamkeit, dass gehört irgendwie zusammen. Etwa 24,3 Mio. Einwohner leben derzeit in Sibirien und damit ist dieses Gebiet sehr dünn besiedelt. Auf einen qkm leben 2,8 Menschen und viele leben an der Zugtrasse der Transsibirischen Eisenbahn.



Sibirien ist für Russland der strategisch wichtigste Teil seines Landes, denn Sibirien ist reich an Bodenschätzen. An diesen Orten befinden sich riesige Mengen an Rohöl und Erdgas. Somit ist Russland der zweitgrößte Exporteur von Rohöl und weltweit größter Exporteur von Erdgas.

Sibirien besitzt eine bewegte Vergangenheit. Die abgelegenen Gebiete von Sibirien waren schon zur Zarenzeit ein Zufluchtsort von politischen Gegnern und Straffälligen. Der Diktator Stalin baute ein System von Gefängnissen und Straflagern auf. Für viele Menschen war Sibirien Endstation. Mit dem Zerfall der Sowjetunion endeten die Straflager und es gab es keine Deportationen mehr nach Sibirien. Jedoch wird von der russischen Politik weiterhin Sibirien benutzt, um Straffällige in Arbeitslagern unterzubringen.