Reisezeit

Thailand ist das gesamte Jahr über Reiseland. Man unterscheidet drei Jahreszeiten, die Sommer-, Winter- und Regenzeit. Thailand wird auch Land der Monsune genannt. Die Monsunregen, die von Juni bis September dauern, bestimmen den Ablauf des Reisanbaus und geben den Rhythmus vor. Schließlich hängen vom Reisanbau, nach dem Glauben der Thais, Glück und Wohlstand ab. Für viele Touristen ist unsere Winterzeit die beste Reisezeit. Durch Thailands Äquatornähe hat es ein typisch tropisches Klima und lässt sich gut über das ganze Jahr bereisen.

Winterzeit

Der thailändische Winter ist in den Monaten November bis Februar. In dieser "Winterzeit" ist es relativ kühl und generell trocken. Die Tagestemperaturen liegen zwischen 23°C und 27°C. Die Höchsttemperaturen sind landesweit zwischen 30°C bis 32°C. Weniger warm ist es im Norden, wo es sich nachts deutlich abkühlt. In den höheren Berglagen kann es auch schon einmal Frost geben.

Sommerzeit

In den Monaten März bis Mai ist die thailändische Sommerzeit. In dieser Zeit bleibt es überwiegend trocken und heiß. Bei den hohen Temperaturen liegt die Luftfeuchtigkeit bei 80-90 %. Die Höchsttemperaturen sind landesweit 36°C bis 38°C, können aber auch über 40°C und höher sein.




Regenzeit

In den Monaten Mai bis Oktober bringt der Südwestmonsun tropische, meist kurze Regenschauer. Ende Juni beginnt die Regenzeit im Norden, im Nordosten endet sie in der Regel Ende September. Für Zentralthailand ist von Mai bis August eine sehr gute Reisezeit, denn das Land leuchtet dann im satten Grün.

Hitzeschutz

Es ist wichtig, dass man sich bei den hohen Temperaturen schont. Es bedarf einer gewissen Eingewöhnungszeit, die unterschiedlich lang sein kann. Man muss reichlich Flüssigkeit zu sich nehmen, Ruhepausen im Schatten einlegen und die Mittagssonne meiden. Als Getränke eignen sich Mineralwasser und Elektrolytgetränke, welche überall erhältlich sind. Die Kleidung sollte luftig und aus Baumwolle sein. Zu empfehlen ist auch eine Kopfbedeckung oder ein Sonnenschirm. Die Thais schützen sich vor der Hitze mit Kopf- und Augenschutz, sowie mit kühlendem Körperpuder.